FANDOM


Roger Taylor
Roger Taylor

Name

Roger Taylor

Geschlecht

männlich

Geburtsort

Dersingham (England)

Geburtsdatum

26. Juli 1949

Beziehungen

1976-1988 (Scheidung 2006): Dominique Beyrand 1988-2004: Debbie Leng ab 2004: Sarina Potgieter (Heirat 2010)

Kinder

Felix Luther (* 1980), Rory Eleanor (* 1986), Rufus Tiger (* 1991), Tigerlily (* 1994) und Lola Daisy May (* 2000)

Band

Queen (Band)

Roger Taylor wurde am 26. Juli 1949 in Dersingham (England) geboren und ist der ehemalige Schlagzeugspieler der legendären, britischen Rockband Queen. Roger Taylor war ein eifriger Songwriter der Band und schrieb bekannte Stücke wie "Radio Gaga", "A Kind Of Magic", "Breakthru" oder "These Are The Days Of Our Lives". Aber Taylor war auch solo unterwegs und war der Kopf der eher unbekannten Band "The Cross".

BiografieBearbeiten

Roger Taylor ist der Sohn von Michael Taylor, der als Nahrungsmittelinspektor tätig war, und Winifred Meddows-Taylor. Nach dem Umzug nach Truro in Corwall besuchte er ein Internat, was er jedoch nur als Externer besuchte, da er ein Stipendium erhielt. So studierte er in London Zahntechnik, wechselte später zu Biologie. Doch seine Zeit an der Universität währte nicht lange, da Roger seine Liebe zur Musik entdeckte. So brach er das Studium vorzeitig ab und konzentrierte sich auf die Musik.

Roger Taylor wurde dank seinem Inserat an einem schwarzen Brett von der Band Smile angeheuert, wo er als Schlagzeugspieler tätig war. Bald verliess Tim Staffell (damaliger Leadsänger) die Band und Brian May und Roger standen alleine da. Per Zufall lernten sie durch Tim Staffell Freddie Mercury kennen, den sie bald als Leadsänger für die Band an Board holten. Mercury taufte die neue Gruppe in "Queen" um, nach der britischen Königin benannt. 1971 stiess auch noch John Deacon dazu und die Band blieb in dieser Konstellation bis ins Jahr 1991, als Mercury an der Immunschwächekrankheit AIDS verstarb.

Roger Taylor war, genauso wie Freddie Mercury, der wilde Partygänger der Band. So stürzte er sich öfters ins Partyleben und auch seine Vorliebe für schnelle Autos und Boote war auch nicht unbekannt. Ebenso hatte er zahlreiche Beziehungen, die zu seinem Bedauern immer wieder scheiterten.

Roger Taylor und QueenBearbeiten

Roger Taylor nahm den Part des Schlagzeugspielers ein und als Songwriter schrieb er bekannte Stücke, darunter "Radio Gaga", das in den 80er ein Discohit war. Auch gesanglich war Roger tätig. Seine charakterische, raue "Rockstimme" kann man auf zahlreichen Stücken hören. Taylor sang auch live mit, jedoch nur im Hintergrund und überliess so Freddie Mercury die Show.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki